Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ortsverein

Kontakt

DRK-Ortsverein
Bad Lippspringe e.V.

Detmolder Straße 174
33175 Bad Lippspringe

Fon 0 52 52 / 47 17

(Mo-Fr - 09:00-10:15
und                        Di+Do 14:00-16:00)

Fax 0 52 52 / 93 91 663

Email

Unser Ortsverein

Eine starke Gemeinschaft

Die Mitglieder der Gemeinschaft Bad Lippspringe setzen sich aktiv für die Ziele des Roten Kreuzes ein. Im täglichen Dienst bei Veranstaltungen aller Art, in der Einsatzeinheit und in Aus- und Fortbildung werden so rund 4000 Dienststunden ehrenamtlich, freiwillig und unentgeltlich geleistet.

Aber sich im Roten Kreuz zu engagieren heißt nicht, immer "im Dienst" zu sein, es heißt Gemeinschaft zu leben und aktiv zu gestalten. Daher findet man in der Gemeinschaft Freunde, Freude und Geselligkeit.

Gemeinschaft leben heißt für uns ...

  • sich ehrenamtlich, freiwillig und unentgeltlich für seine Mitmenschen einzusetzen,
  • auf Sanitätsdiensten bei Veranstaltungen aller Art für die Sicherheit der Besucher Sorge zu tragen,
  • bei medizinischen Notfällen im Dienst wie im Alltag qualifiziert helfen zu können,
  • im Deutschen Roten Kreuz an der Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben mitwirken,
  • sich im Sinne der größten Bürgerinitiative der Welt, der Rotkreuzbewegung, zu engagieren.

Gemeinschaft sein heißt für uns ...

  • in einem  motivierten Team seine Aufgaben erfüllen und Freundschaften knüpfen und pflegen,
  • seine Freizeit sinnvoll zu gestalten und durch Engagement Bürgersinn beweisen,
  • eine fundierte Ausbildung in vielen Bereichen (Sanitätsdienst, Betreuungsdienst, ...) zu erhalten,
  • mit den anderen Rotkreuzlern gemeinsam einen Beitrag "im Zeichen der Menschlichkeit" leisten.

Im täglichen, also planbaren Dienstbetrieb erfüllt die Gemeinschaft den überwiegenden Teil derjenigen satzungsgemäßen Aufgaben, die der Ortsverein Bad Lippspringe in der Stadt wahrnimmt.

Es sind dies vor allem Sanitätsdienste bei Veranstaltungen aller Art, aber auch die Mitwirkung bei Blutspendeterminen, Kleidersammlungen. Durchführung von Erste-Hilfe-Lehrgängen Beteiligung an Maßnahmen der Sozialarbeit stehen auf dem Dienstplan.

Daneben muss der Qualifikationsstand der Aktiven mit Ausbildungen erweitert und durch Fortbildungen erhalten werden. Auch die der Gemeinschaft zur Verfügung stehende Ausstattung muss in regelmäßigen Abständen gesondert überprüft werden.

Sie möchten sich für andere Menschen engagieren?
Dann machen Sie mit. Wir bieten Ihnen als ehrenamtliche/r Helfer/-in ein breit gefächertes Angebot.
Von Katastrophenschutz, Seniorenprogramme, Essen auf Rädern bis zur Blutspende.